Sonnenschutz für‘s ganze Jahr: Das freistehende Beschattungssystem Q.bus ist jeder Jahreszeit gewachsen und kombiniert hochwertiges Design mit unbegrenzten Einsatzmöglichkeiten. Einzigartig ist die flexible Dachkonstruktion, die eine optimale Nutzung sogar bei Regen ermöglicht.

Ein echter Alleskönner

Q.bus ist der Alleskönner unter den freistehenden Beschattungssystemen. Dank seiner Standfestigkeit, seiner flexiblen Mechanik und dem eleganten Design macht er an nahezu jedem Einsatzort eine gute Figur – vom Strand bis zur heimischen Terrasse, vom Biergarten bis zum Swimmingpool. Als zuverlässiger Schutz vor Sonne, Wind und Regen stellt er eine hochwertige Alternative zu Pavillons und Sonnenschirmen dar.

Perfekter Schutz – vor Sonne, Wind und Regen

Q.bus verfügt sowohl über eine horizontale Dachmarkise als auch über eine Senkrechtmarkise, die sich individuell nach Sonnenstand und Windverhältnissen ausrichten lassen. Beide Markisen können unabhängig voneinander bequem per Funk gesteuert werden. Es ist aber auch möglich, sie per Knopfdruck aneinander zu koppeln und auf diese Weise ein Schrägdach zu bilden, das sich an einer Seite um bis zu max. 800 mm absenken lässt. Das ist gerade bei Regen praktisch: Das Regenwasser läuft durch die Schräge einfach nach vorne ab, die Feier im Freien kann ungestört fortgesetzt werden. Nützlich ist auch die optionale Sonnen- und Windautomatik, die die Markisentücher wie von Zauberhand dirigiert.

Kreative Varianten Ein weiterer Vorteil: Q.bus setzt der eigenen Kreativität keine Grenzen. Das System lässt sich individuell mit weiteren Seiten- oder Senkrechtmarkisen ausstatten und so zu einem „textilen Wintergarten“ ausbauen – geeignet etwa als wettergeschützter Raucherbereich in der Gastronomie. Es können auch beliebig viele Q.bus-Systeme miteinander kombiniert werden. Nebeneinander angeordnet bilden sie eine große überdachte Fläche, die auch über Eck reichen kann. Weitere Einsatzmöglichkeiten ergeben sich vor modernen Fassaden mit außen aufgebrachter Wärmedämmung: Klassische Markisen finden hier oft zu wenig Halt, während der Q.bus keine direkte Verbindung zur Hauswand benötigt und so einen zuverlässigen Sonnenschutz am Haus ermöglicht.

Optisch voll im Trend

Im eingefahrenen Zustand sind die Markisentücher vollständig vor der Witterung geschützt, auch die Mechanik ist im Gestell integriert und damit unsichtbar. Q.bus liegt mit seiner klaren, puristischen Formsprache voll im Trend und eignet sich dank seines eleganten Designs für praktisch alle Anlässe. 

Der Q.bus
Hier finden Sie eine Broschüre über den Q.bus
Q-bus_2014.pdf (213.09KB)
Der Q.bus
Hier finden Sie eine Broschüre über den Q.bus
Q-bus_2014.pdf (213.09KB)
Gefällt mir